Nachbehandlung nach Ersatzplastik des Kniescheiben-Haltebandes (MPFL)

Ablauf:

Am Morgen der Operation melden Sie sich zur vereinbarten Uhrzeit in unserem OP-Zentrum in der Wirthstrasse 9, 79110 Freiburg im 1. OG. Bis 2 Stunden vor der Operation dürfen Sie klares Wasser ohne Kohlensäure trinken, ab 6 Stunden zuvor nichts mehr essen oder anderes trinken. Die Operation erfolgt ambulant, d.h. Sie können am gleichen Tag nach Abklingen der Narkose wieder nach Hause. Sie erhalten den OP-Bericht, Rezepte über Schmerzmittel und Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen.

Sie erhalten weiterhin eine Verordnung für einen „Motor-Bewegungsschiene“. Hier telefonieren Sie in den nächsten Tagen mit der Liefer-Firma und vereinbaren einen Termin für die Lieferung zu Ihnen nach Hause. Üben Sie mit diesem Stuhl täglich 3 – 4 x etwa 30 min bis an die Schmerzgrenze herangehen, jedoch nicht darüber hinaus. Versuchen Sie, eine langsame Steigerung bis auf 90° Beugung und volle Streckung zu erzielen.

Weiterhin erhalten Sie ein Gerät zur Elektrostimulation der Oberschenkelmuskulatur. Dieses hilft, in der sechs-wöchigen Schonungs-Phase nach Operation die Muskulatur zu erhalten. Wenden Sie es ebenfalls mehrfach täglich an.

Die ersten zwei Wochen:

Der nächste Kontrolltermin ist dann in der Regel nach etwa 10 – 14 Tagen nach Operation. In der Regel muss das Nahtmaterial nicht entfernt werden, sondern löst sich auf.

In der Zeit bis dahin wechseln Sie alle 2 – 4 Tage die Pflaster. Sie können duschen ab dem 3. postop. Tag. Hierbei überkleben Sie entweder die Pflaster mit Duschpflastern (erhältlich in der Apotheke) oder wechseln nach dem Duschen und Abtrocknen die Pflaster.

Tragen Sie die Knie-Schiene Tag und Nacht, die Abnahme zur Körperpflege ist möglich.

Eine Teilbelastung mit 20 kg für die ersten 3 Wochen nach OP sollte eingehalten werden. Bis zum Gehen mit voller Belastung sollten eine Thromboseprophylaxe, z.B. mit Clexane 40, einmal täglich durchgeführt werden. Ihr Hausarzt sollte alle 1 – 2 Wochen in einer Blutprobe die Blutplättchen kontrollieren.

Die Woche 2 – 6:

Führen Sie leichte Physiotherapie nach dem unten befindlichen Schema durch.

Benutzen Sie die Motor-Bewegungsschiene wie oben beschrieben.

Nach 3 Wochen können Sie die Belastung steigern auf Vollbelastung. Wenn Sie diese durchführen können, kann auf die Thrombosespritzen verzichtet werden.

Nach Ablauf der 6. Woche nach Operation stellen Sie sich zur Kontrolle bei Ihrem behandelnden Orthopäden vor.

In der Regel kann die Knie-Schiene nach 4 Wochen endgültig abgelegt werden. Tragen Sie noch eine Kniebandage (z.B. Bauerfeind Genutrain P3 oder von Otto Bock die Patella Pro- Bandage) für insgesamt 3 Monate nach OP.

Selbstständiges Autofahren ist meist 6 bis 8 Wochen nach Operation möglich.

Kontrollen bei Ihrem Operateur nach 2, 6 und 12 Wochen (oder je nach individueller Vereinbarung)

Arbeitsunfähigkeit:

Die Dauer der AU ist sehr verschieden und abhängig vom Beruf. Für Büroarbeiten beträgt sie ca. 2 – 3 Wochen. Für schwere körperliche Arbeit (z.B. Maurer, Zimmermann, Installateur) ist mit einer AU von 3 – 4 Monaten zu rechnen.

Physiotherapie nach Ersatz des Kniescheiben-Haltenbandes (MPFL)

Woche 1 + 2:

  • Eis-Anwendungen
  • Gangschulung an Unterarmgehstützen mit 20 kg Teilbelastung
  • aktive und passive sanfte Beübung der Beugung und Streckung bis auf E/F 0-0-90°
  • Keine Mobilisation der Patella nach lateral!

Woche 3 – 6:

  • Nach Ablauf von 3 Wochen Übergang in die Vollbelastung und Verzicht auf Gehstützen
  • aktive Beugung und Streckung gegen Widerstand erlaubt
  • isometrische Muskelkräftigung, insbes. des M. vastus medialis
  • Aqua-Jogging
  • Elektrotherapie
  • Dehnungsübungen der ischiokruralen Muskulatur
  • Nach 4 Wochen Crosstrainer

Woche 7 – 12:

  • Fahrradergometer mit geringem Widerstand
  • Krafttraining im geschlossenen System mit langsamer Steigerung der Belastung (z.B. Beinpresse)
  • Dehnungsübungen
  • Anspruchsvollere Koordinations- und Propriozeptionsübungen (instabiler Kreisel, Mini-Trampolin)
  • Stepper-Übungen

Darüber hinaus:

  • Freies Joggen ohne Wettkampfanspruch nach 12 Wochen
  • Sportlich ambitioniertes Radfahren nach 12 Wochen.
  • Sprinttraining nach 6 Monaten
  • Fußball, Squash, Tennis, Tisch-Tennis etc. frühestens nach 4 – 6 Monaten bei vollständiger muskulärer Rekompensation!
Orthopaedicum
Freiburg

Wirthstr. 9
79110 Freiburg
in Google-Maps ansehen

Tel: 0761 / 888 40 40
Fax: 0761 / 888 40 41 2

E-Mail: freiburg@das-orthopaedicum.de

Privatsprechstunde

Orthopaedicum
Freiburg-Wiehre

Urachstraße 21
79102 Freiburg
in Google-Maps ansehen

Tel: 0761 / 73685
Fax: 0761 / 75548

E-Mail: wiehre@das-orthopaedicum.de

Online-Termin
Privatsprechstunde Freiburg-Wiehre

Orthopaedicum
Lörrach

Karl-Herbster-Straße 7
79539 Lörrach
in Google-Maps ansehen

Tel: 07621 / 5102923
Privatsprechstunde: 0176 22010421
Fax: 07621 / 5102924

E-Mail: loerrach@das-orthopaedicum.de

Online-Termin
Privatsprechstunde Lörrach

Orthopaedicum
Bad Krozingen

Freiburger Str. 20
79189 Bad Krozingen
in Google-Maps ansehen

Tel: 07633 / 14300
Fax: 07633 /14 34 4

E-Mail: bad-krozingen@das-orthopaedicum.de

Online-Termin
Privatsprechstunde
Bad-Krozingen