Nachbehandlung nach Schulterarthroskopie mit Kapselraffung/ Labrum-Rekonstruktion

Ablauf:

Am Morgen der Operation melden Sie sich zur vereinbarten Uhrzeit in unserem OP-Zentrum in der Wirthstrasse 9, 79110 Freiburg im 1. OG. Bis 2 Stunden vor der Operation dürfen Sie klares Wasser ohne Kohlensäure trinken, ab 6 Stunden zuvor nichts mehr essen oder anderes trinken. Die Operation erfolgt ambulant, d.h. Sie können am gleichen Tag nach Abklingen der Narkose wieder nach Hause. Sie erhalten den OP-Bericht, Rezepte über Schmerzmittel und Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen.

Die Nachbehandlung

Der nächste Kontrolltermin ist dann in der Regel nach etwa 10 – 14 Tagen nach Operation zum Fadenzug. In der Zeit bis dahin wechseln Sie alle 2 – 4 Tage die Pflaster. Sie können duschen ab dem 3. Postop. Tag. Hierbei überkleben Sie entweder die Pflaster mit Duschpflastern (erhältlich in der Apotheke) oder wechseln nach dem Duschen und Abtrocknen die Pflaster.

Die Armschlinge (Gilchrist-Verband) sollte in der ersten 3 – 4 Wochen konsequent Tag und Nacht getragen werden. Nur zur Körperpflege oder Physiotherapie kann die Schlinge abgenommen werden.

Nehmen Sie ausreichend Schmerzmittel, so dass Ihnen Bewegungen mit der Schulter möglich sind, um eine Einsteifung zu vermeiden.

In den ersten 6 Wochen sollten sie eine Belastung des Armes mit Gewichten über 1 – 2 kg konsequent vermeiden, ebenso wie eine Drehung des Armes nach außen oder ein Führen des Armes nach hinten („Schürzengriff“).

Führen Sie ab sofort Physiotherapie nach dem unten befindlichen Schema durch.

Nach Ablauf der 6. Woche nach Operation stellen Sie sich zur Kontrolle bei Ihrem behandelnden Orthopäden vor.

Selbstständiges Autofahren ist in der Regel 3 bis 6 Wochen nach Operation möglich.

Arbeitsunfähigkeit:

Die Dauer der AU ist sehr verschieden und abhängig vom Beruf und der operierten Seite. Wenn Ihr Hauptarm operiert wurde und Sie diesen für die Berufsausübung benötigen, so fallen Sie ca. 6 Wochen aus. Wenn Sie schwer körperlich arbeiten müssen (z.B. Maurer, Zimmermann, Installateur), so ist mit einer AU von 12 Wochen zu rechnen.

Physiotherapie nach Kapselraffung/ Labrum-Rekonstruktion

Woche 1 – 3:

  • Aktiv-assistive Bewegungsübung ab sofort, isometrische Übung gegen Widerstand bei angelegtem Oberarm
  • Bewegungslimit: Abduktion bis 75°, Elevation 75°, keine Außenrotation, keine Retroversion
  • Keine Belastung in Abduktion oder Elevation
  • Maximale Belastung bei angelegtem Oberarm 1 – 2 kg (Tragen einer Flasche oder Teller)
  • aktive Beübung Hand- und Ellenbogengelenke
  • Haltungsschulung, z.B. Brügger mit Stabilisations- und Mobilisationsübungen für die Scapula

Woche 4 – 6:

  • Bewegungslimit: Abduktion 90°, Elevation 90°, weiterhin keine Retroversion oder Außenrotation
  • Keine Änderung der Belastung (s. oben)

Woche 6 – 12:

  • Abduktion und Elvation über 90°, bei angelegtem Oberarm nun Beübung der Außenrotation und der Retroversion
  • Langsame Steigerung der Belastung, volle Belastung erst nach 12 Wochen
  • Überkopfarbeiten nach Ablauf 12 Wochen
  • Wurfsportarten nach 6 Monaten
Orthopaedicum
Freiburg

Wirthstr. 9
79110 Freiburg
in Google-Maps ansehen

Tel: 0761 / 888 40 40
Fax: 0761 / 888 40 41 2

E-Mail: freiburg@das-orthopaedicum.de

Privatsprechstunde

Orthopaedicum
Freiburg-Wiehre

Urachstraße 21
79102 Freiburg
in Google-Maps ansehen

Tel: 0761 / 73685
Fax: 0761 / 75548

E-Mail: wiehre@das-orthopaedicum.de

Online-Termin
Privatsprechstunde Freiburg-Wiehre

Orthopaedicum
Lörrach

Karl-Herbster-Straße 7
79539 Lörrach
in Google-Maps ansehen

Tel: 07621 / 5102923
Privatsprechstunde: 0176 22010421
Fax: 07621 / 5102924

E-Mail: loerrach@das-orthopaedicum.de

Online-Termin
Privatsprechstunde Lörrach

Orthopaedicum
Bad Krozingen

Freiburger Str. 20
79189 Bad Krozingen
in Google-Maps ansehen

Tel: 07633 / 14300
Fax: 07633 /14 34 4

E-Mail: bad-krozingen@das-orthopaedicum.de

Online-Termin
Privatsprechstunde
Bad-Krozingen