Autor: wp_admin

Vorstellung Caroline Ehret

Mein Name ist Caroline Ehret und ich freue mich das Team des Orthopaedicums ab September 2022 im Rahmen meiner Facharztweiterbildung zur Allgemeinmedizinerin unterstützen zu können.

Nach meiner Approbation als Ärztin 2017 begann ich zunächst mit meiner Dissertation im Bereich der Ernährungs- und Sportmedizin.

In den letzten 4 Jahren war ich in der Uniklinik Freiburg tätig. Dort arbeitete ich in der Klinik für Tumorbiologie und zuletzt in der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie und dem universitären Notfallzentrum, um sowohl meine internistischen als auch chirurgischen Fähigkeiten auszubauen und zu vertiefen.

Nun freue mich auf meine neue Aufgabe in der Orthopädie und vor allem Sie als Patienten bald persönlich kennenzulernen.

Mit herzlichen Grüßen Caroline Ehret

Vorstellung Dominic Haffa

Liebe Patientinnen und Patienten,

gerne möchte ich mich Ihnen auf diesem Wege kurz vorstellen.
Ursprünglich aus Villingen im Schwarzwald, zog es mich nach mehrjähriger Berufstätigkeit im Rettungsdienst zum Studium der Medizin nach Freiburg.

Schon während des Studiums begeisterte mich die Orthopädie und Unfallchirurgie mit all ihren Facetten, von der konservativen Therapie bis hin zur operativen Tätigkeit.

Beeindruckt vom schönen Freiburg blieb ich auch nach dem Studium der Stadt treu und war bisher als Assistenzarzt in der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie, Kinder- und Sporttraumatologie am St. Josefskrankenhaus tätig.

Ab sofort unterstütze ich das Team im Orthopaedicum an beiden Freiburger Standorten und freue mich bereits darauf, Sie kennenzulernen.

Herzlichst, Ihr Dominic Haffa

#DEINNEUESTEAM

Praxismitarbeiter*in
Sprechstundenassistent*in
Medizinische*r Fachangestellte*r
Krankenschwester
Physician assistant

(m/w/d)

in Teilzeit (50%) oder Vollzeit (100%) ab sofort gesucht
Gerne auch Quereinsteiger*in

Wir suchen Mitarbeiter*innen, die Ihren Job lieben und Lust haben sich in unserem netten und aufgeschlossenen Team einzubringen, um gemeinsam konservative Orthopädie auf höchstem Niveau anzubieten. Unser Ziel ist es den Patienten mit Sympathie, einem fröhlichen Lächeln und Verständnis entgegenzutreten und ihn ein Stück auf seinem Weg zu begleiten.

Ihre Benefits:

  • Arbeiten in einer modernen und innovativen Praxis in einem wunderschönen Altbau inmitten der Wiehre
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Entwicklungsmöglichkeiten für die berufliche Weiterentwicklung
  • Eine wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • Regelmässige Teamsitzungen und Schulungen
  • Eine dem Tarif angepasste Bezahlung ist selbstverständlich, ebenso Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Die monatliche Regiokarte oder einen Benzingutschein, sowie Kostenübernahme von Kita- oder Kindergartengebühren
  • Bei Interesse besteht die Möglichkeit ein Jobrad zu bekommen
  • Gerne sind wir Ihnen auch bei einer Wohnungssuche behilflich
  • Für MFAs besteht die Möglichkeit einen Röntgenschein zu erwerben

Was wir uns wünschen und was Sie auszeichnet:

Sie sind die erste Bezugsperson für den/die Patienten*in!

  • Sie empfangen den/die Patienten*in durch Ihre freundliche und empathische Art und nehmen sich seinem Anliegen als erste*r Ansprechpartner*in an
  • Sie behalten die Übersicht im Terminkalender
  • Bürokram arbeiten Sie gerne schnell weg und bringen Struktur und Organisation in den Ablauf
  • Sie achten am Empfang und in der Praxis auf ein ruhiges Ambiente und haben alle Abläufe der Praxis im Blick
  • Freude an der Ausbildung von Nachwuchskräften
  • Sprechstundenassistenz, Ziffernabrechnung und Befunddokumentation, Röntgen und Verbände
  • Wir schätzen Ihre Eigeninitiative, um Praxisabläufe zu verbessern


Sie interessieren sich für den menschlichen Körper und dessen Zusammenhänge und möchten im Team mithelfen, dem Patienten Lebensqualität zurückzugeben und ihn auf dem Weg der Therapie zu begleiten?
Sie haben berufliche Ziele und möchten im Leben etwas erreichen? Dazu sind Sie äußerst belastbar und immer auf dem Weg Neues zu entdecken und sich weiterzuentwickeln?
Sie sind eine gute und zuverlässige Teamplayerin?

Wenn Sie Lust haben Ihre Stärken in unserem Team einzubringen, würden wir uns über Ihre Bewerbung sehr freuen.

Bitte senden Sie die Bewerbungsunterlagen an s.andres@das-orthopaedicum.de

Neueröffnung am Standort Staufen

Seit dem 01.12.2020 führen wir eine orthopädische Sprechstunde für Privatpatienten und Selbstzahler am Standort Staufen durch. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Seit 1. Oktober 2019 neuer Standort Bad Krozingen

Mit dem Standort Bad Krozingen verfügt das Orthopaedicum seit dem 1. Oktober 2019 über insgesamt vier Standorte: Freiburg-Landwasser, Freiburg-Wiehre, Bad Krozingen und Lörrach. Das Orthopaedicum Bad Krozingen bietet Patienten das gesamte Spektrum der konservativen Orthopädie. Jeden letzten Dienstag im Monat findet eine kinderorthopädische Sprechstunde mit Sonographie der Säuglingshüfte bei Frau Dr. Andres vom Orthopaedicum Freiburg-Wiehre statt.

Behandelnde Ärzte sind die beiden Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie, Jan Bohlen und Sebastian Etzold.

1. Orthopaedicum Gelenktag

Schulter – Update Rotatorenmanschette am 19.10.2019

Fortbildungstag von Ärzten und Physiotherapeuten für Ärzte und Physiotherapeuten

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Therapeutinnen und Therapeuten,

ein erfolgreiches Format – der Gelenktag „von Ärzten und Physiotherapeuten für Ärzte und Physiotherapeuten“ – findet endlich wieder seine Fortsetzung. Der Auftakt zu einer regelmäßig geplanten Fortbildungsreihe soll hierbei das Schultergelenk sein.

Essentiell für eine umfassende und erfolgreiche Behandlung von Schulterproblemen ist ein möglichst tiefes Verständnis sowohl für die funktionellen als auch strukturellen Aspekte des Gelenkes und deren komplexes Zusammenspiel.

Darüber hinaus müssen Schmerzen der Schulterregion immer im Kontext mit benachbarten bzw. übergeordneten Gelenken betrachtet und behandelt werden. Während Ärzte dank der weit fortgeschrittenen und immer noch weiter entwickelten chirurgischen Behandlungsmöglichkeiten von Schulterproblemen dazu neigen, diese als alleiniges therapeutisches Universum zu betrachten, geht ihnen gleichermaßen der dysfunktionelle Kontext verloren, den Physiotherapeuten in erster Linie analysieren und korrigieren.

Physiotherapeuten hingegen fehlt meist, deren Ausbildung und therapeutischen Möglichkeiten geschuldet, das tiefergehende
Verständnis der operativen Techniken, deren Indikation und Evidenzbasierten Erfolgschancen.

Unsere Veranstaltung will darum mit hochqualifizierten Referenten, in einem lockeren, diskussionsförderlichen Rahmen, beiden Berufsgruppen die jeweils komplementäre Sicht auf die Schulter schärfen. Dem Ein-Tages-Format geschuldet, ist der erste Orthopaedicum Gelenktag auf das Thema „Rotatorenmanschette“ fokussiert.

Die neuen Räumlichkeiten des Orthopaedicums Freiburg, im „Wirthstraße- Therapiezentrum“ (WTZ) mit dem nach neuesten technologischen Standard ausgestatteten OP, bieten hierzu die optimalen Rahmenbedingungen auch für die geplanten Live-OP-Übertragungen.

Wir freuen uns sehr darauf, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

Dr. med. Florian Drumm, Pieter Westerhuis
mit Orthopaedicum – Team

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer »

Seit 1. April neu im Ärzteteam: Schulterchirurg Dr. Florian Drumm

Mit Umzug an den neuen Standort erweitert Dr. med. Florian Drumm das Ärzteteam im Orthopaedicum Freiburg . Der Chefarzt der Abteilung für Schulterchirurgie der Helios Rosmann Klinik Breisach ist ein sehr erfahrener Schulterchirurg und Instruktor der „Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie“. Seit vielen Jahren ist er mit höchster Spezialisierung in seinem Fachbereich tätig und ist derzeit einer von wenigen Ärzten in Deutschland, die Schulter-Endoprothesen auch navigiert implantieren. Damit ist das Orthopaedicum eines von insgesamt drei Zentren in Deutschland, das die computergestützte Navigationstechnik für die Implantation von Schulter-Endoprothesen verwendet.

Seit 1. April 2019 in der Wirthstraße 9 in Freiburg

Zum 1. April 2019 hat das Orthopaedicum Freiburg seine neuen Räumlichkeiten im neuem Ärztehaus in der Wirthstraße 9 in Freiburg bezogen. Die rund 600 Quadratmeter große Praxis verfügt über vier Behandlungsräume, einen Raum für Wundversorgung sowie zwei Räume für Akupunkturanwendungen. Mit einer volldigitalen Röntgenanlage können auch anspruchsvolle Röntgenaufnahmen direkt im Orthopaedicum durchgeführt werden, so dass keine Überweisung an ein Röntgeninstitut erforderlich ist. Eine Besonderheit des Orthopaedicums ist der eigene Operationssaal, der über modernste Technik zur optimalen Implantation von Schulter-Totalendoprothesen oder Beinachsen-Korrekturen verfügt. Neueste Klimatechnik sorgt für einen Reinluft-OP, der aktuellen Klinikstandards entspricht. Durch eine Personenschleuse ist der sterile OP-Bereich mit Aufwachzone räumlich von der übrigen Praxis abgetrennt.

Innovatives, patientenfreundliches Praxiskonzept
Großformatige hinterleuchtete Aufnahmen des Schwarzwalds sorgen dafür, dass sich Patienten in den Praxisräumen des Orthopaedicums wohlfühlen. Die Motive mit Laub- und Nadelbäumen und Moosgeflecht erzeugen eine angenehme Atmosphäre im Anmelde- und Wartebereich. Im Operationssaal bietet sich ein Blick auf das Schweizer Alpenpanorama.